05: Einfache Grafiken 2 – Dreiecke

 

Erweitern Sie Aufgabe 4 durch die Eingabe eines weiteren Punktes P3 und zeichnen Sie das darus resultierende Dreieck. Zeichnen Sie ein weiteres Dreieck, welches durch eine Spiegelung des ursprünglichen Dreiecks an der vertikalen Achse durch den Punkt P1 entsteht.

Lösung

Zur Lösung dieser Aufgabe wird die Datei unibwm.jar benötigt. Sie kann in der Eclipse Umgebung in den Projektoptionen unter “add external jar” hinzugefügt werden.

import java.util.Scanner; 	// Scanner für die Eingabe von Werten
import unibwm.*;			// Grafik für die Ausgabe des Dreiecks

public class Aufgabe5
{
	public static void main(String[] args)
	{
		// Variablen Deklaration
		double x1, y1, x2, y2, x3, y3;
		Scanner scnEingabe = new Scanner(System.in);

		// Variablen Initialisierung
		System.out.println("Übungsaufgabe 5: Dreiecke");
		System.out.println("Bitte Koordinaten von P1, P2 und P3 eingeben");
		System.out.print("x1 = ");
		x1 = scnEingabe.nextDouble();
		System.out.print("y1 = ");
		y1 = scnEingabe.nextDouble();
		System.out.print("x2 = ");
		x2 = scnEingabe.nextDouble();
		System.out.print("y2 = ");
		y2 = scnEingabe.nextDouble();
		System.out.print("x3 = ");
		x3 = scnEingabe.nextDouble();
		System.out.print("y3 = ");
		y3 = scnEingabe.nextDouble();

		// Grafische Ausgabe
		Grafik g = new Grafik();
		g.addLine(x1, y1, x2, y2);
		g.addLine(x2, y2, x3, y3);
		g.addLine(x1, y1, x3, y3);
		g.addLine(x1, y1, x1+(x1-x2), y2);
		g.addLine(x1+(x1-x3), y3, x1+(x1-x2), y2);
		g.addLine(x1, y1, x1+(x1-x3), y3);
		g.addText(x1, y1, "P1");
		g.addText(x2, y2, "P2");
		g.addText(x3, y3, "P3");
		g.show("Übungsaufgabe 5-Ausgabe");
	} // end main
} // end class