Arbeitsblatt Protolysen (nach Brönsted)

 

Definiton: Protolysen sind Säure-Base-Reaktionen

Definitionen nach Brönstedt

Säure

  • Lieferant für Protonen H+
  • Protonendonator

Base

  • Aufnahme von Protonen H+
  • Protonenakzeptor

Merkmale der Protolyse

  • Protonenübergang
  • korrespondierendes Säure-Base-Paar

    1. Paar: HA(S\ddot aure_1 ) \to H^+ +A^- (Base_1 )
    2. Paar: B_2 (Base_2 )+H^+  \to HB_2 (S\ddot aure_2 )

   

1. Beispiel

HCl+H_2 O \to H_3 O^+ +Cl^-

Säurereaktion: HCl \to H^+ +Cl^-
Basereaktion: H_2 O+H^+  \to H_3 O^+
_____________________________________________________
Säure-Base-R.: HCl+H_2 O \to H_3 O^+ +Cl^-

2. Beispiel

NH_3 +H_2 O \rightleftharpoons NH^+ _4 +OH^-

Säurereaktion: H_2 O \to H^+ +OH^-
Basereaktion: NH_3 +H^+  \to NH^+ _4
_____________________________________________________
Säure-Base-R.: NH_3 +H_2 O \rightleftharpoons NH^+ _4 +OH^-

Ähnliche Artikel

1 Kommentar zu “Arbeitsblatt Protolysen (nach Brönsted)”

Unter dem Punkt “Merkmale der Protolyse” ist in der Zeile “2. Paar” ein Fehler. Die auf der linken Seite erzeugte Säure HB_2 muss als Kation formuliert werden da die Reaktionsgleichung sonst dem Gesetz der Elektroneutralität nicht genügt.
Ihr benutzt auch alternierend H+ und H3O+. Ich würde vorschlagen, das einheitlicher mit H3O+ zu machen.
Das würde auch besser zur Überschrift “Protonenübergang” passen, denn was dort in der Zeile “1. Paar” formuliert wurde, sieht eher nach einer Dissoziation á la Arrhenius aus als nach einer Brönstedt-Reaktion.

Kommentar verfassen