Experimentalphysik

 

Qualifikationsziele

  1. Die Studierenden beherrschen die physikalischen Grundlagen, die als Basis für einen Ingenieur in seinem wissenschaftlich-technischen Umfeld dienen.
  2. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, physikalische Phänomene und Vorgänge mit mathematischen Methoden und Modellen zu beschreiben.

Inhalte

Das Modul besteht für den Studiengang ME im Gegensatz zu den normalen LRT-Studenten nur aus der Vorlesung Experimentalphysik I.
In Experimentalphysik I werden folgende Themen der Physik diskutiert:

  • Grundlagen der Teilchenmechanik: Newton’sche Axiome, lineare Bewegung, Drehbewegung
  • Erhaltungssätze (Energie, Impuls, Drehimpuls)
  • nichtkonservative Kräfte in makroskopischen Modellen: Reibung
  • Mikroskopische Beschreibung von Wärme
  • Der physikalische Feldbegriff und seine Anwendung auf die Beschreibung von Strömungen, Strahlung, Gravitation, Strahlung, Gravitation, elektrische und magnetische Felder
  • Schwingungen und Wellen: Mechanische Schwingungen, Akustik und elektromagnetische Felder, Wellen-Optik
  • Relativitätstheorie

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen