6.2 – H,M-Diagramm, Flugbereichsbrenzen Überschallflugzeug

 
  1. Skizzieren Sie in einem H,M-Diagramm die typischen Flugbereichsgrenzen eines Überschallflugzeugs mit deutlicher Beschriftung der Begrenzungen.
  2. Beschreiben Sie anschaulich die Ursachen der einzelnen Flugbereichsgrenzen und ihren qualitativen Verlauf.

Lösung 6.2

a)

flugbereich-uberschall-schub-widerstand

b)

flugbereich-auftrieb-festigkeit-temperatur-schub

Leistungsgrenze – maximal verfügbarer Triebwerksschub {F_{\max }}
Auftriebsgrenze – maximal erzielbarer Auftrieb (aerodynamische Grenze) {C_{A,\max }}
Festigkeitsgrenze – maximaler die Struktur belastender Staudruck {q_{\max }}
Temperaturgrenze – maximal zulässige Oberflächentemperatur {T_{\max }}

Ähnliche Artikel

1 Kommentar zu “6.2 – H,M-Diagramm, Flugbereichsbrenzen Überschallflugzeug”

[...] Es ging mir mehr darum, wozu ein Flugzeug imstande ist, eher weniger darum, was erlaubt ist. Auf dieser Seite gibt es ein paar Flugbereichsdiagramme. Die sehen dann etwa so aus: [...]

Kommentar verfassen