Aufgabe 1.3 – Indizierung (Einzeiler)

 

Geben sie jeweils einen möglichst einzeiligen Matlab-Ausdruck an, mit welchem

  1. die Indizes aller positiven Elemente des Vektors x bestimmt werden
  2. alle Elemente einer Matrix A mit dem Wert 0 belegt werden, die ein negatives Vorzeichen aufweisen (Einweggleichrichter)
  3. die letzten fünf Werte eines Vektors X extrahiert und in umgekehrter Reihenfolge in einem neuen Vektor E abgelegt werden
  4. die Anzahl aller von Null verschiedenen Werte in einem Vektor u bestimmt werden
  5. alle Werte eines Vektors, die kleiner als 1 sind auf NaN gesetzt werden
  6. geprüft wird, ob eine Matrix Q Einträge mit NaN enthält
  7. der erste Index eines Vektors bestimmt wird, bei dem der Wert -2 unterschritten wird
  8. alle Indices bestimmt werden, an denen der Vektor X seinen größten Wert annimmt
  9. ein Teilvektor ausgegeben wird, der alle Elemente eines gegebenen Vektors enthält, welche kleiner als 2 sind

Lösung

k=find(x>=0);
A(A<0)=0;
E=X(end:-1:end-4);
n=sum(u~=0);
v(v<1)=NaN;
f= any(isnan(Q(:)));
k=find(x<-2,1);
k=find(x==max(x));
tz=z(z<2);

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen