s06 – Methoden

 

Eine Methode ist eine Zusammenfassung von Befehlen. Eine Methode kann zum Beispiel mehrere Variablen um 1 erhöhen.

Ohne Nutzung von Methoden würde dies so aussehen:

int i1, i2, i3;

i1 = i2 = i3 = 1;

// Variablenwerte erhöhen:
++ i1;
++ i2;
++ i3;

// [andere Befehle], anschließend doppelte Erhöhung:
i1 += 2;
i2 += 2;
i3 += 2;

Wenn der Erhöhungsblock mehrmals auftaucht, ist es sinnvoll, ihn als Methode zu implementieren.
Eine geeignete Methode könnte zum Beispiel “Erhoehe” heißen. Sie wird in Java wie folgt definiert:

public void Erhoehe()
{
	++ i1;
	++ i2;
	++ i3;
}

Der oben aufgeführte Programmtext würde sich damit wie folgt ändern:

int i1, i2, i3;

i1 = i2 = i3 = 1;

// Variablenwerte erhöhen:
Erhoehe();

// [andere Befehle], anschließend doppelte Erhöhung:
Erhoehe();
Erhoehe();

Die Methode “Erhoehe” erhöht die Variablen jetzt aber immer nur um genau 1. Dies ist nicht besonders praktisch, da man so für jede andere Erhöhung eine neue Methode deklarieren, oder (wie oben) die Methode mehrfach aufrufen müsste.
Man kann daher für die Methode Variablen nutzen, die dann Einfluss auf die Befehle in der Methode haben.
Die Definition der Methode ändert sich wie folgt:

public void Erhoehe(int iSummand)
{
	i1 += iSummand;
	i2 += iSummand;
	i3 += iSummand;
}

Der oben aufgeführte Programmtext ändert sich wie folgt:

int i1, i2, i3;

i1 = i2 = i3 = 1;

// Variablenwerte erhöhen:
Erhoehe(1);

// [andere Befehle], anschließend doppelte Erhöhung:
Erhoehe(2);

Es können auch mehrere Variablen übergeben werden, wenn zum Beispiel die Integer i1, i2 und i3 um unterschiedliche Summanden erhöht werden sollen:

public void Erhoehe(int iSummand1, int iSummand2, int iSummand3)
{
	i1 += iSummand1;
	i2 += iSummand2;
	i3 += iSummand3;
}

Beispiel für einen Aufruf der Methode:

Erhoehe(3, -4, 2);

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen